bd-foto.de

thyssenkruppverwaltung

Thyssen-Krupp Quartier

Es ist einer dieser Tage, an denen man voller Euphorie an eine Sache herangeht, im Grunde jede Zeit der Welt hat, um sich dieser Sache mit vollem Einsatz zu widmen und schlussendlich an seinen viel zu hohen Ansprüchen scheitert Das Thyssen-Krupp Quartier in Essen ist für seine Architektur überregional bekannt und ein beliebter Spot zum Fotografieren. Eigentlich kann man hier nicht viel falsch machen, der...

EF-S 18-55mm vs. EF-S 17-85mm

Weitwinkel an Standardzooms: 17mm vs. 18mm

Eigentlich wollte ich mir keine EF-S Objektive mehr zulegen, doch das EF-S 17-85mm, f/4-5.6 IS USM von Canon fand spontan den Weg zu mir und wurde natürlich bereits umfangreich eingeknipst. Was mich jedoch am meisten bei dieser Brennweite bis dato immer wunderte: fällt der zusätzliche Millimeter im Weitwinkel – im Vergleich zum EF-S 18-55mm, f/3,5-5,6 IS STM – eigentlich ins Gewicht? Bei fast allen großen...

christina_rheinwiesen_2

it’s a sunny day..

Auch wenn es meine Mitmenschen manchmal nervt, dass ich mittlerweile kaum mehr ohne Kamera aus dem Haus gehe, möchte ich dennoch nicht drauf verzichten und die Kamera in gewissen Situationen immer Griffbereit haben. So wurde aus dem heutigen Picknick mit der Freundin ein spontanes Shooting, bei dem ich praktischerweise mein neues EF-S 17-85mm ausreizen konnte. Doch dazu folgt bald ein ausführliches Review. Um das Bild...

lapadu_geister_extraschicht2016_2

ExtraSchicht 2016: Geister in der Nacht – LaPaDu

Out of cam, Bilder aus dem Landschaftspark Nord in Duisburg Meiderich zur ExtraSchicht 2016. Der Spot hat es mir wirklich angetan, besonders mit der langen Belichtungszeit von bis zu 15 Sekunden wirken die Menschen wie schemenhafte Geister.. Spaßfakt: dadurch, dass der Raum ganzflächig circa 1cm unter Wasser stand, blieben viele Besucher am Ende der Trittsteine stehen und drehten um, ohne den Weg durch das Wasser...

mantona_titel

Fotorucksack im Test: Mantona Rhodolit

Nachdem ich in den letzten 12 Monaten nun drei Fototaschen nutzte und in allen erdenklichen Situationen mit mir herumschleppte, stellte ich fest, dass die Taschen mit jeder Neuanschaffung größer – und somit sperriger – wurden. Analog zum Equipment wuchs auch das Taschenvolumen – und mit damit einhergehend sank der Tragekomfort. Mit Fototaschen ist es immer so eine Sache.. Man kauft eine, ist über einen gewissen...

getraenke

die Geburtstagsfeier

Man fotografiert auf einer Geburtstagsfeier und ausgerechnet ein Probeschuss entpuppt sich hinterher als Favorit der gesamten Serie (von Privatbildern, die ich aus verständlichen Gründen nicht ohne die Erlaubnis der gezeigten Personen online stellen möchte, mal ganz abgesehen). Simpel und banal, prost! Hat doch ein Bisschen was von den „Symbolbildern“, wie man sie zu Hauf in Print- und Onlinepublikationen findet. Ob ich damit das Zeug zur...

kusi

Kater Kusja von seiner Schokoladenseite

Katzen zu fotografieren kann sich bei manch einem Exemplar als wahre Geduldsprobe offenbaren. Die einen suchen das Weite, sobald sie den klickenden schwarzen Kasten erblicken, die anderen bekommen von der Kamera mit all ihren Geräuschen gar nicht genug und würden am liebsten das Objektiv abschlecken – zumindest aber pressen sie ihre feuchten Nasen auf die Linse. Einen Mittelweg zu finden gestaltet sich manchmal recht schwierig....

gut_heimendahl2

prachtvolle Kulisse: Gut Heimendahl

Ein wunderschönes Anwesen am Rande von Kempen. Hier zu sehen ist lediglich das Herrenhaus, das mit seiner Architektur eher in den schottischen Highlands vermutet werden könnte. Umgeben von einem Torhaus und Wirtschafts- sowie Wohngebäuden, erstreckt sich das Areal von Gut Heimendahl auf einer parkähnlichen Fläche, auf der selbst Pfaue ein Zuhause gefunden haben und dem Anwesen einen mystischen Hauch verleiten. Als wäre das Herrenhaus mit...

faesser

zum Wein geladen

Weinfässer auf Kopfsteinpflaster drapiert, auf ihnen entkorkte Weinflaschen an denen kitschige Ranken prangen. Dazu weiße Kissen, die auf den Mauern des Hochbeetes liegen – Wer denkt bei dieser Beschreibung nicht an mediterrane, französische Genießerkultur? Doch handelt es sich hierbei um eines der vielen Details, die das wache Auge in der Altstadt von Kempen zu sehen bekommt. Urheber dieser simplen, wie stimmungsvollen Inszenierung war ein französisches...

schaf

frisch geschoren

Die Eisheiligen sind vorüber, die Wolle ist ab; Neugierig trabte das Schaf auf mich zu und wunderte sich wohl über den Typen mit dem klackernden schwarzen Kasten, der am Zaun stand und komische Geräsche von sich gab. Bei der Erkundung der umliegenden Gegend, rund ums DEULA-Gelände in Kempen, stieß ich auf den Gutshof „Gut Heimendahl“ – einem verschlafenen Nest mit mystischem Hauch. Das Schaf bringt...