Ziegengeburt im Wildfreigehege Nöttlerberg

Eigentlich sollte es mich gestern schon ins Wildfreigehege ins benachbarte Münsterland führen, doch stand ich gestern vor verschlossenen Toren: “Montag Ruhetag!”. Eigentlich ein perfektes Timing, denn so entschloss ich mich, den gestrigen Besuch am heutigen Dienstag nachzuholen. Ein Glücksgriff: Denn ich durfte die Geburt zweier Zicklein live und hautnah beobachten.

Da Mama Ziege sich in den dunklen Stall zurückzog, musste ich wohl oder übel ISO-Werte überwiegend im fünfstelligen Bereich wählen. Zwischen (5000), 10000 und 25000 ist alles dabei, um mit 400-600mm halbwegs verwacklungsfrei zu fotografieren. Die Bildqualität hat zwar dadurch etwas gelitten, nicht jedoch die Aussagekraft der Fotos.

Wann hat man schonmal die Gelegenheit, sowas zu beobachten?

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.