Stichwörter: Wesel

warten auf die Zombieapokalypse..

Ein klassisches vorher/nacher-Bild einer mehr oder minder heruntergekommenen Hafenanlage am Niederrhein. In den Silos des ehemaligen Raiffeisenspeichers lagerte Getreide und Viehfutter. Doch mittlerweile herrscht hier Totenstille.. Ich tobte mich in Photoshop aus, um dem Bild dieses Endzeitfeeling zu vermitteln. Düstere Farben, Menschenleere und natürlich nukleare Verseuchung! Alles halb so wild. Neben den Silos stand ein Fahrzeug der Raiffeissen, im benachbarten Speicher luden LKWs Trockenfutter und...

hinter’m Deich ist’s grün..

Die letzten Tage brachten den langersehnten Sonnenschein, der dem Winterblues den drohenden Zeigefinger entgegnete. Da ich mindestens einmal pro Woche in Wesel unterwegs bin, erwische ich mich mittlerweile immer öfter dabei, dass ich Kamera und co. mitnehme. Wartete ich über Winter vergebens auf fotokompatibles Wetter, zeigte sich der Himmel nun von seiner schönen Seite und lud ein wenig zu feierabendlichem Sightseeing ein.

Abendhimmel über Schermbeck

Durch Zufall hatte ich die Kamera während eines Arbeitstages im Auto und nutzte nach Feierabend die Gunst der Stunde, um den jungen Abendhimmel einzufangen. Besonders das Farbenspiel lud dazu ein, sich die Zeit zu nehmen. Während im Vordergrund die Pfützen auf dem Schotter prangen, ziehen am Horizont die Dampfschwaden der Kraftwerke Walsum und Dinslaken mit dem Wind. Die Bearbeitung hielt ich relativ minimalistisch. Den Farbverlauf...

Liebesschlösser

Nachdem dieser „Brauch“ aus Paris in andere Metropolen der Welt überschwappte und nun auch die Eisenbahnbrücke in Köln einer der Sammelplätze für Liebesschlösser ist, findet man diese mehr oder weniger sinnreichen Anhaftungen mittlerweile an so gut wie jedem Gitter oder Geländer – selbst wenn es nur ein banales Tor, wie das Eingangstor zu Schloss Wittringen in Gladbeck, ist. Die hier gezeigten Liebesschlösser wurden an der...