Markiert: Essen

Streetart, Essen.

Unweit der Essener Innenstadt findet sich ein ehemaliges Zechenareal, an dessen Wänden legale Orte für Graffitis entstanden sind. Besondere Aufmerksamkeit erlangte der Ort, als das Portrait des Linkin Park Sängers kurz nach seinem Tod dort gezeigt wurde. Da sich das Viertel im ständigen Wandel befindet und für ein neues Stadtquartier nun komplett planiert wird, nutzte ich im März noch die Möglichkeit, um die – teils...

Zollverein Schacht XII – Architektur früher und heute

Nach vielen anstrengenden Wochen der Klausuren folgte noch eine Projektarbeit, die nicht minder viel Zeit in Anspruch nahm. Mit dem heutigen Tag nahm ich vorerst die letzte Hürde und werde nun endlich wieder einige wenige Wochen ohne Stress erleben dürfen. Während der Projektarbeit zum Thema “Zollverein Schacht XII – Architektur früher und heute” entstanden mehrere hundert Fotografien rund um Schacht XII. Jedoch konnte ich nur...

Octagram #2 –

Das Gerippe der alten Kühltürme der Kokerei Zollverein besticht immer wieder durch seine eingängige Geometrie. Stellt man sich zentral ins Innere und schaut nach oben, erblickt man eine spinnennetzartige Fachwerkstruktur, die schon gar nicht mehr an eine Industriekonstruktion erinnert, sondern Gedanken an mathematische Gebilde weckt. Schon mehrfach waren die Türme Ziel meiner Fotoausflüge in die erweiterte Nachbarschaft nach Zollverein. Beim letzten Mal gelang mir schon...

Panorama: Kühlturm, Kokerei Zollverein

Dieser Anblick ist einmalig, die Perspektive bombastisch. Wer einmal im Innern der Kühlturmgerippe stand und nach oben schaute, wird immer wieder herkommen. Doch all das könnte bald Geschichte sein, denn ein Investor plant das Gelände rund um die beiden Kühltürme, bis hin zum Gasometer, zu bebauen. In den Kühltürmen soll laut Planung eine Algenfarm, sowie Gastronomie unterkommen.. (siehe unten) Und ja, Panoramen haben es mir...

Octagram.

Symmetrie bedarf keiner großen Worte. Zollverein, Essen • EOS7DII • EF 8-15mm Fisheye L USM.

Es ist Herbst bei den Krupps.

Das Stammhaus der Familie Krupp in Essen ist die Keimzelle eines gigantischen Industrieunternehmens. In diesem kleinen, bescheidenen Haus wohnten vor rund 200 Jahren die Dynastiegründer. Nachdem das Haus im Krieg schwer beschädigt wurde, wurde es rund 30m neben seinem ursprünglichen Standort wieder aufgebaut. Damals als kleiner Zwerg zwischen riesigen Industriehallen, war es der Punkt der Besinnung, der jeden Arbeiter an die Anfänge dieser Firma erinnern...

Nord Open Air 2017: Annihilator, Entombed & Prong.

Bilder vom Samstag des diesjährigen Nord Open Air in Essen, veranstaltet vom legendären Cafe Nord. Mit Annihilator spielte eine meiner absoluten Lieblingsbands bei diesem kleinen, aber feinen Festival inmitten der essener Innenstadt. Da leider ein behördliches Taschenverbot galt, das auch (Foto)-Rucksäcke beinhaltete, musste ich meine Ausrüstung auf ein Minimum reduzieren. Lediglich mit dem 70-200er an der 7DII zog ich von dannen. In den allermeisten Situationen...

Durchs Fischauge betrachtet: Zollverein

Da der Postbote heute schon ein Paket brachte, das ich eigentlich erst zur nächsten Woche erwartete, ging es heute spontan zu meiner Lieblingslocation: Zollverein. Man erkennt: das Bild wurde mit einem Fisheye gemacht. Genauer mit dem EF 8-15mm f/4 L Fisheye, das zur Zeit bei mir haust und eigens für die kommende Tour ins Kraftwerk Scholven aufgetrieben wurde. Ein Fisheye ist interessant. Portraits werden sofort...