Kategorie: Tipps & Tricks

Anfängerkurs: Bilder aufnehmen in RAW oder JPEG?

Moderne Kameras machen es einem einfach: Automatischer Weißabgleich, Farb-/Kontrast-Motivprogramme, Belichtungskorrekturen usw. die kameraintern vorgenommen werden, sind praktisch und scheinen wichtige Funktionen der Fotografie zu sein. Doch wer braucht diese Programme und wer kann getrost drauf verzichten, sich damit auseinander zu setzen? Automatische Korrekturen, wie die eingangs genannten Funktionen sind praktisch, keine Frage! Doch ist ihr Zweck und Nutzen meist völlig überbewertet. Die Antwort, ob man...

Anfängerkurs: Die Entmystifizierung des Zoomfaktors

Begriffe wie Teleobjektiv, Weitwinkelobjektiv, Zoomobjektiv, Festbrennweitenobjektiv und co. stehen für die Klassifizierung eines Objektives nach Brennweitenbereich (daraus resultierend: Blickwinkel) und Aufbau. Warum jedoch auch ein Weitwinkelobjektiv ein Zoomobjektiv sein kann und ein Teleobjektiv kein Zoomobjektiv sein muss, erklärt dieser Artikel. Zoomobjektive werden oft von vielen Menschen für große Boliden gehalten, mit denen man dem Nachbarn beim Nasebohren zuschauen kann. Zoom scheint irgendwie nach etwas Gewaltigem zu klingen. Ein...

Anfängerkurs: Blende, Zeit und ISO – Parameter der richtigen Belichtung

Blende, Zeit und ISO sind grundlegende Faktoren der Belichtung und spielten schon zu analogen Zeiten eine wichtige Rolle. Über das Belichtungsdreieck sind diese drei Parameter miteinander verwandt. Sprich: Änderungen eines Paramters wirken sich auf die jeweils beiden anderen aus. Im vollaumatischen Modus (A) übernimmt die Kamera jedwede Messung und Einstellung dieser Parameter. Jedoch ist es unumgänglich, deren Funktion zu kennen, wenn man sich in die halbautomatischen...

Anfängerkurs: Verwacklungsfrei fotografieren

Verwackelte/Verwischte Bilder entstehen meistens, wenn die Belichtungszeit zu lang ist. Ein verwackeltes Bild führt oftmals zu Frust, lässt sich aber durch Kenntnis der Ursache im Vorfeld weitgehend vermeiden. Verwischt, Verwackelt, Versaut – Verwackler ist nicht gleich Verwackler Bevor es in die Details geht, ist es wichtig zu wissen, dass Verwackler oder Unschärfen durch mehrere Faktoren hervorgerufen werden können. Ich beschränke mich vorerst auf Verwackler, die...

Fotoworkshop für Einsteiger

Fotografie ist allgegenwärtig: Smartphones sorgen mit ihren immer besser werdenden Kameras für Bilderfluten, die sich kaum mehr bewältigen lassen. Fotografie ist längst nicht mehr nur eine Art der Kunst oder ein Handwerk. Fotografie ist ein alltägliches Mittel zum Festhalten von allen möglichen Erinnerungen. Doch ist das wirklich Fotografie oder nur Knipserei? Für die Meisten besteht hier kein Unterschied, doch manch einer beginnt sich für die...

Selfmade Makroumbau: Pentacon auto 2.8/29mm

Das Pentacon 2.8/29mm ist zweifelsohne ein interessantes Objektiv, das mit seiner Brennweite an Kleinbild einen recht großen Bildwinkel einschließt und ein dezentes, aber dennoch verspieltes Bokeh zaubern kann. Zudem bietet es weitwinkeltypisch eine recht kurze Naheinstellgrenze – die man jedoch mit einem Trick extrem verkürzen kann, wodurch das Objektiv Makrofähigkeiten erlangt. Mittlerweile ist das Objektiv längst kein Geheimtipp mehr und zählt durchaus zu den Standardlinsen...

Tutorial: Bilder vom PC auf Instagram posten

Instagram ist bekannt dafür, dass es ausschließlich für mobile Geräte konzipiert ist. Eine API für Desktoprechner ist anscheinend auch gar nicht vorgesehen. Somit hat man offiziell auch keine Möglichkeit, Bilder direkt vom Browser am PC auf Instagram zu laden. Geht nicht? Geht doch! Aktuelle Browser bieten Entwicklern die Möglichkeit, Darstellungen verschiedener Endgeräte zu simulieren. Man kann so schnell und einfach sehen, wie die Webseite beispielsweise...

DIY: Tausch der Blende an EF-S 17-85mm

Moderne Objektive sind viel mehr, als optische Geräte. In ihnen arbeiten Mikroprozessoren und elektromechanische Bauteile, deren Komplexität sich einem Laien meist nur schwer erklären lässt. Durch die Vielzahl an Komponenten bietet sich hier eine besondere Angriffsfläche für Defekte und Fehlfunktionen. Während die Mechanik eines manuellen Objektives meist nur etwas Reinigung und Schmierfett benötigt, ist die Lebenszeit von elektronischen Bauteilen limitiert. Besonders hauchdünne Flachbandkabel, Flexkabel, sind...

DIY: Stativschelle verlängern

Stative mit Schnellwechselplatten und Teleobjektive mit Stativschellen sind meist eine inkompatible Kombination, wenn man an der Kamera zudem noch einen Batteriegriff verwendet. Das Problem: Egal wie man die Kamera dreht und wendet, sie passt einfach nicht in den Stativkopf, weil der Batteriegriff jegliche Arretierung der Schnellwechselplatte verhindert. Ich dachte, das Problem wäre eine gängige Thematik. Per Google bin ich auf ein Sonyuserforum gestoßen, in dem...

DIY: Mit Fräßbohrer und Heißklebepistole in 5 Minuten zum Supermakro

Es gibt viele Methoden, um Makroaufnahmen anzufertigen, ohne dabei auf Makroobjektive zurück zu greifen. Die gängigsten Methoden zielen darauf ab, die Distanz vom Objektiv zum Sensor zu verlängern um näher an das Motiv heranzukommen. Balgengeräte und Zwischenringe erfüllen solche Zwecke. Ebenfälls geläufig sind Nahlinsen, quasi Lupen, die auf das Objektiv gesetzt werden. Die Bildqualität wird hierbei durch die Linse meist verschlechtert. Warum aber eine Lupe...