Stichwörter: Innenhafen

Photoshop: Duisburg Außen-/Innenhafen – vorher/nachher

Der Innenhafen ist als Szeneviertel mittlerweile überregional ein Begriff. Jedoch liegt zwischen dem Innenhafen und dem Rhein, bzw. dem noch genutzen Hafengebiet, ein kleines Stück, das eher ein Schattendasein fristet: der Außenhafen. Von der Hubbrücke hat man eine gute Übersicht über das Areal. Linker Hand liegen Büros und Behörden in Neubauten und modernisierten Speichern, während auf der rechten Seite seit eh und jeh ein Sägewerk...

Wasservögel im Portrait

Der Duisburger Innenhafen ist ein Ort der Motive; Industriekultur in Reinform. Doch fernab der totgeknipsten Speicherhäuser und Mühlen hat das alte Hafenbecken weitaus mehr zu bieten: Natur! Seltene Vögel finden sich hier zwar nicht, eigentlich sogar ein recht gewöhnliches Repertoire an gefiederten Tauchern: Stockenten, Blässhühner, Höckerschwäne, Haubentaucher und Kormorane wurden gesichtet. Erstere drei wussten sich sogar galant in Pose zu setzen und landen nun in...

Duisburg bei Nacht

Wieder einmal war ich mit der Kamera in Duisburg unterwegs, um Facetten der Stadt zu sammeln – diesmal bei Nacht. Etwas ziellos führte mich mein Wagen, wie fremdbestimmt, abermals gen Innenhafen. Ein nahezu magischer Ort, der totgeknipst, wie auch anziehend ist. Durch seine Beleuchtung wirkt der ehemalige Hafen, der mittlerweile zum Szeneviertel und zur Flaniermeile mit überregionalem Ruf erwachsen ist, wie eine surreale Komposition. Erst...

Innenhafen Duisburg bei Nacht

Eines der bekanntesten Motive im Ruhrgebiet hüpfte auch mir nach langer Zeit endlich vor die „richtige“ Kamera. Als ich das letzte Mal den Innenhafen aus der Perspektive knipste, geschah das noch mit einem alten Fotohandy und natürlich bei Tageslicht. Doch erst mit der abendlichen Beleuchtung spielt der Innenhafen als Motiv seine ganz besonderen Stärken aus 29mm, f/13, 30sec, ISO100.