Stichwörter: Duisburg

Extraschicht 2017: Feuerwerk im LaPaDu

Bislang haben wir nie wirklich aktiv an der Extraschicht teilgenommen. Meist beschränkt sich die Anwesenheit auf’s Knipsen von Feuerwerken, die es bei diesem Event im ganzen Ruhrgebiet gibt. Wie im letzten Jahr, zog es uns auch in diesem Jahr wieder in den Landschaftspark Duisburg-Nord, dem LaPaDu. Dieses mal suchte ich mir den hinteren Parkbereich als Spot zum Fotografieren des Feuerwerks aus. Rein theoretisch ein super...

Errungenschaften von der Photo&Adventure 2017

Die diesjährige Photo&Adventure bot viel Input und brachte viel Output! Kurzum: Man konnte sehr viel kaufen und sehr viel Geld ausgeben. Letzteres limitierte ich mir ursprünglich auf meinen 20Eur Schein, den ich eisern bei mir hielt. Ich wollte kein Geld ausgeben! Maximal eine Kleinigkeit. Ein neuer Objektivköcher für mein EF 70-200 L, oder ein Speicherkartensafe. Beides zu Messepreisen. Dafür hätte der Zwanni gereicht. Aber ich...

Weißkopfseeadler im Portrait

Obwohl ich mich mittlerweile seit Jahren regelmäßig im LaPaDu aufhalte, war ich dieses Jahr zum ersten Mal auf der Photo&Adventure, die alljährlich dort stattfindet. Neben vielen Eindrücken fanden auch die ein oder anderen Zubehörartikel den Weg zu mir. Doch zur Messe und meinen Neuanschaffungen werde ich mich in einem separaten Artikel noch zu Wort melden. Zum Rahmenprogramm der Messe gehörte auch eine Greifvogelschau, die mit...

der Schwan

Exif: f/4 • ISO-125 • 120mm • 1/320 Sek Manchmal gibt es Tage, an denen finde es recht schwer, ansprechende Fotos zu machen. Ein Sonntagnachmittagspaziergang ins Naherholungsgebiet ist eine solche Situation. Man kennt das Gebiet und weiss im Vorfeld, dass an Motiven lediglich kahle Bäume, viele Spaziergänger und ein See vorhanden sein werden. Sicherlich eine spannende Kulisse für Shootings, jedoch als alleinstehendes Motiv – bei...

Photoshop: der Skatepark

Eigentlich nutze ich Photoshop und Konsorten nur für relativ moderate Bildbearbeitung. Die Stimmung des trüben Wintertages gefiel mir auf dem Original allerdings absolut nicht. Mit etwas Spielerei wurde daraus ein sommerlicher Sonnenuntergang.

Hüttenwerke und Fotografie – ein Ding der Unmöglichkeit?

Nach meiner Anfrage bei Thyssen-Krupp Stahl, in der ich fragte ob und wie man die Möglichkeit bekommt, einen Hochofenabstich oder das Schlackekippen zu fotografieren, wurde ich lediglich auf eine Tour mit ABSOLUTEM FOTOVERBOT hingewiesen. Ähnliches erfuhr ich von Fotokollegen, die andere Betriebe im Ruhrgebiet anschrieben und ähnliche Antworten erhielten. Gut, nun muss man TKS (und den anderen) zugute halten, dass sie immerhin interessierte Besucher ins...

Abendsonne über dem Duisport

Aufgenommen in einem Teil des Duisburger Hafens zwischen Hochfeld und Ruhrort. Die Sonne stand schon tief und es gestaltete sich schwierig, durch den Sucher gen selbige zu fotografieren. Das Original aus der Kamera erschien durch das Gegenlicht nahezu schwarz/weiss und jegliche Farben verloren an Sättigung. Naheliegend, dass ich das Bild komplett in s/w bearbeiten wollte. Mit einigen Reglern in DPP (raw) und ColorEfexPro, sowie Photoshop...

Gräser im Abendlicht

Hier ein weiteres Bild von meiner gestrigen Feierabendtour durch die eher verlassenen Randbereiche des LaPaDu, zwischen Schlackebeet und Erzbrecher. Unweit des Hauptparkplatzes findet sich eine alte Gießmaschine, sowie der Erzbrecher, die wahnsinnig interessante Kulissen bieten. Jedoch freute ich mich am meisten über die Tatsache, endlich das Schlackebeet gefunden zu haben. Auf dem ersten Blick ist es ein langweiliger Bahndamm, jedoch fällt der verbrannte Boden bei...

Echium vulgare – Gewöhnlicher Natternkopf

Spätsommer im Schlackebeet des alten Stahlwerks in Duisburg Meiderich. Paradebeispiel des Strukturwandels: Ein Natternkopf (Echium vulgare) im Gegenlicht der untergehenden Abendsonne bei f/1.8, 50mm, 1/500 sec und ISO 100. Farblich angepasst in Color Efex Pro 4, störende Zweige wurden mit PS gestempelt. Zudem wurde ein Polfilter verwendet.