Markiert: Gelsenkirchen

Zu Besuch im Zoo: Zoom Erlebniswelt, Gelsenkirchen.

Ich hatte heute morgen spontan für mich entschieden, in den Zoo zu gehen! Dabei sind rund 800 Bilder enstanden. 75% davon jedoch, weil die 7DII 11 Bilder pro Sekunde im Serienmodus schafft. Bei Tieren ist das aber auch nötig, da erfahrungsgemäß viel Ausschuss dabei ist. Als – mittlerweile – reiner Landschafts- und Industrieknipser, war ich es schon gar nicht mehr gewohnt, in dem Tempo zu...

Gelsenkirchen: Skyline

Ein Effekt, der Auftritt, wenn man mit einem Teleobjektiv eine weitläufige Fläche fotografiert, ist das Phänomen, dass sämtliche Punkte auf einer relativ nahen Ebene zu schweben scheinen. So auch bei Landschaftsaufnahmen, die mit einem Teleobjektiv gemacht wurden. Die Distanz zwischen Vorder- und Hintergrund scheint hierbei regelrecht zu verschwinden und so erscheinen Gebäude, die zig Kilometer vom Vordergrund entfernt sind, plötzlich zum Greifen nah. Lediglich die...

Himmelsleiter – Rhein-Elbe

Spontaner Ausflug zur Himmelstreppe/Himmelsleiter in Gelsenkirchen. Beim ersten Bild verwendete ich mein neues Steckfiltersystem, leider führte der Filter zu miserabler Bildqualität, jedoch möchte ich das Bild dennoch posten (wenn auch mit übertriebener Berbeitung, so dass die Fehler nicht all zu sehr auffallen ;)). Das Wetter war heute optimal, dementsprechend viele Menschen waren vor Ort. Anfangs störte mich der Menschenauflauf schon ein wenig, jedoch ließen sich...

Urbex: Motordrom Gelsenkirchen

Eine alte Autorennbahn aus den Sechzigern, die bis in die Achtziger in Betrieb war und auf dem Gelände einer längst stillgelegten Kokerei erreichtet wurde (welche wiederrum den Platz einer Zeche einnahm, die in den Zwanzigern bereits geschlossen wurde). Die Rennpiste vegetiert seit über dreißig Jahren vor sich hin, doch ist die Strecke noch komplett erhalten – wenn auch zugewuchert. Planken und Reifen zeugen von dem...

Zeche Nordstern: Panorama

  Das heutige Bild zeigt die Zeche Nordstern in Gelsenkirchen, im gleichnamigen Nordsternpark, in dem 1997 die Bundesgartenschau stattfand. Auch heute ist der Park mit seinem Amphitheater am Rhein-Herne-Kanal eine überregional bekannte Location für Konzerte und Festivals, wie beispielsweise dem Rock Hard Festival, welches alljährlich zu Pfingsten stattfindet. Das 180° Panorama ist zusammengesetzt aus sieben Hochkantaufnahmen (f/8, ISO 100, 1/100sec, 10mm). Die Bearbeitung und das...

Zu Besuch im Kraftwerk Scholven: Ruhrpottpanorama aus 120m Höhe

Der heutige Besuch war wahrscheinlich die letzte Möglichkeit, solche Fotos vom Dach des Blocks F zu machen. Der Block steht schon seit mehreren Jahren still und diente nur noch als Ersatzteillager. Doch sein Ende war schon lange besiegelt und der Rückbau nur noch eine Frage der Zeit. Das trübe Dezemberwetter und der blau-rote Himmel des späten Nachmittags taten ihr Übriges, die eh schon grandiose Aussicht...

Inside Scholven: Stippvisite im Kraftwerk (Juli 2017)

Gestern ging es zum zweiten Mal in diesem Jahr nach Gelsenkirchen ins Kraftwerk Scholven, dem ehemals stärksten und größten Steinkohlekraftwerk des Kontinents. Die Zeiten der Superlative sind zwar vorbei, die Leistung zurückgefahren, einige Blöcke stillgelegt, doch das Kraftwerk aus der Nähe zu betrachten, ist immer wieder ein faszinierendes Erlebnis. Eine grandiose Kulisse aus Geräuschen, Gerüchen und Perspektiven! Im Gegensatz zum letzten Besuch im Februar, versuchte...

Mohnblüten zum Abend..

Schon seit einigen Wochen suche ich am nahegelegenen Naturschutzgebiet nach Mohnblüten und Kornblumen. Für gewöhnlich wurde ich um die Zeit immer dort fündig, doch scheint die Verbreitung dieser schönen – mehr oder weniger wilden – Wildkräuter in diesem Jahr etwas reduziert zu sein. Phacelia und Inkarnatklee hingegen sprießen an jedem Feldweg und standen vor einigen Wochen schon Modell. Doch fuchste es mich damals schon, dass...

So schön kann Gründüngung sein..

Zum Feierabend gönnte ich mir einen kleinen Abstecher zum nahegelegenen Naturschutzgebiet, um das ein oder andere Tierchen vor die Linse zu bekommen. Bis auf Fasane, die in Windeseile über meinem Kopf hinweggackerten, blieb die Suche jedoch recht erfolglos. Also beschloss ich, das Unterholz und die Feldränder nach Blüten abzusuchen. Auch hier war die Ausbeute recht gering. Generell waren nur sehr wenige Wildkräuter in Blüte, was...

Halde Rheinelbe: Stairway to Heaven

Hier im Pott gibt es nicht nur Halden, nein, die Halden tragen sogar oftmals Wahrzeichen auf ihren Gipfeln. Oftmals in Form von monumentalen Landmarken, thronen die Skulpturen auf den Halden über’m Pott und sind beliebte Fotomotive. Die Himmelsleiter auf der Halde Rheinelbe in Gelsenkirchen. Eine Gegenlichaufnahme mit harten Kontrasten.