Markiert: Osnabrück

Unterwegs im Nettetal

ND-Filter kommen bei mir leider viel zu selten zum Einsatz. In fünf Jahren Fotografie war es heute das dritte Mal. Da ich ab nächsten Dienstag Semesterferien habe, plane ich schon lange einen Ausflug zur Nordsee. Was passt da besser, als eine Langzeitbelichtung eines Steges mit weichgemalten Wellen? Ein wenig Vorbereitung fand ich heute im Nettetal bei Osnabrück, das quasi mein bevorzugtes Spazier- und Erholungsgebiet hier...

Persönliches Resümee zur Ausstellung: „Osnabrück in Bildern“

Aktuell bin ich auf einer lokalen Fotoausstellung mit vier meiner Werke vertreten. Dank Corona fiel die Vernissage zur Ausstellungseröffnung aus, doch dadurch, dass sie in einer Kurklinik in öffentlichen Räumlichkeiten hängt, kann man die Bilder dennoch ohne Einschränkungen betrachten. Von fünf eingereichten Werken bin ich mit vier Annahmen vertreten. Ein guter Schnitt, oder? Bereits Anfang November besuchte ich die Ausstellung im Bad Rothenfelder Kurmittelhaus, doch...

Gewandert: „Alte Bauernschaft“

Gestern kam mir die Idee, mich meinen jüngst erworbenen Wanderkarten zu widmen. Statt – wie gewohnt – ins Blaue zu wandern, wollte ich mich nun an die vorgegebenen Wanderrouten halten. Nach kurzer Auswahl fiel meine Wahl auf den Terra.Track Wanderweg „Alte Bauernschaft“ in Wallenhorst, bei Osnabrück. Mit knapp 8kM erschien mir die Länge ausreichend für einen spontanen Ausflug, bevor die Dunkelheit eintrat. Normalerweise gelingt mir...

Unterwegs im Zoo Osnabrück

Recht spontan ging es heute Morgen in den Osnabrücker Zoo. Mit dabei: Wieder viel zu viel Gepäck. Zum Glück weiß ich nun, woher meine Schulterschmerzen der letzten Wochen kamen (nämlich vom übervollen Kamerarucksack). Leider waren jene auch der Grund, weshalb ich das Objektiv nicht wechselte und ausschließlich mit dem Sigma 150-600 S herumlief, was nicht immer passend war, zumal das Licht durch die dicke Wolkendecke...

Impressionen aus Osnabrück, Teil 3.

Mittlerweile habe ich recht hartnäckig mehrere Serien von Schwarzweißaufnahmen aus OS hier in den letzten Tagen veröffentlicht. Es fing eigentlich am Wochenende damit an, dass ich analog mit der A-1 und APX 100 losziehen wollte. Das schlechte Wetter machte mir einen Strich durch die Rechnung und so wich ich auf EOS 7D2 und Schwarzweißbearbeitung per Lightroom aus. Die gewählte LR-Entwicklung kommt dem APX100 Bildstil recht...

Osnabrück: Impressionen aus der Altstadt, 04.07.2020.

Impressionen aus der Osnabrücker Altstadt. Eigentlich wollte ich die A1 samt Agfa APX 100 mitnehmen.. Aber für das alte Möhrchen erschien mir das Wetter zu unbeständig. Mit der DSLR bin ich wettertechnisch auf der sicheren Seite und sie hält auch mal einen Regenguss aus.Die Lightroom-Entwicklung kommt dem Ergebnis auf Agfa APX 100 relativ nahe..

Hafen Osnabrück, 04.07.2020.

Eine kleine Abendrunde zum Osnabrücker Hafen. Hierbei handelt es sich für mich um einen Ort, den ich zwar oft sehe, da ich dort meinem Studentenjob nachgehe, der jedoch mir ansonsten relativ unbekannt ist. Ein paar nette Fotospots fand ich schonmal auf meiner kleinen Runde. Ich war sicherlich nicht zum letzten Mal dort. Wie so oft: EF 24-70 1:2.8 L USM und 7D2.

Unterwegs mit dem Stormtrooper (Fortsetzung)

Wer konnte ahnen, dass ich heute wieder meinen kleinen Kumpel im Schlepptau haben würde. Also ging’s weiter durch Osnabrück.. Erst eine Runde um den See gelaufen, dann etwas Urbexen am alten Steinbruch.. Deja-vu. Kollege Stormtropper wusste aber zu posen.. 🙂 Auch hier: Ef 24-70/2.8 L und 7D2

Unterwegs mit Kollege Stormtrooper

Das lang angekündigte Unwetter entpuppte sich hier in Osnabrück als reinster Schaumschläger. 3-4 Donnerstöße und ein paar Tropfen am Nachmittag – das wars. Dennoch blieb ich bis Abends daheim, um ja nicht ins Unwetter zu geraten.. Irgendwann gegen 19 Uhr wurde es mir schließlich zu bunt und hielt es nicht länger in der Wohnung aus. Ich packte meinen Kollegen und die Kamera ein und fuhr...

Verspielte Pflanzenportraits aus dem BoGa-Osnabrück

Auch wenn ich das optisch hervorragende, aber vom Handling eher maue, Tokina 100mm 2.8 Makro längst gegen DAS Makroobjektiv schlechthin, dem Canon EF 100mm 2.8 Makro L IS USM, getauscht habe, finde ich mittlerweile – trotz massig vorhandener Natur und passender Jahreszeit – leider wenig Elan, mich im draußen im Makrobereich auszutoben. Makro unter freiem Himmel ist eine Sache für sich. Hier zählen Millimeter und...