Urbex: Das Rittergut

Wer sagt, dass man für leerstehende Burgen weit fahren muss?

Ein spontaner Abstecher in ein leerstehendes Rittergut, mitten im Pott. Die ehemalige Freimaurerburg, deren Wurzeln bis ins 12. Jahrhundert ragen, diente bis vor rund 8 Jahren als Bauernhof und wurde bis dahin bewirtschaftet.

Leider verfällt das, in heutiger, sichtbarer Substanz, rund 500 Jahre alte Gebäude zusehens. Jegliche Planungen sind wohl verworfen. Ein Investor, der das Anwesen restaurieren und altengerechte Wohnungen bauen wollte, ist abgesprungen.

Nachtrag:

  • angeblich wurde vor wenigen Wochen im Innenhof ein Film gedreht, was die Werbeplakate erklärt, deren Daten in den frühen 70ern Lagen..
  • scheinbar hat sich ein neuer Vermarkter für das Anwesen gefunden, der im Netz Reihenhäuser auf dem Gelände anbietet.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen