Streetart, Essen.

Unweit der Essener Innenstadt findet sich ein ehemaliges Zechenareal, an dessen Wänden legale Orte für Graffitis entstanden sind. Besondere Aufmerksamkeit erlangte der Ort, als das Portrait des Linkin Park Sängers kurz nach seinem Tod dort gezeigt wurde. Da sich das Viertel im ständigen Wandel befindet und für ein neues Stadtquartier nun komplett planiert wird, nutzte ich im März noch die Möglichkeit, um die – teils recht eindrucksvollen – Graffitis zu fotografieren.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.