Tabletop: Pasta & Pizza

Fotografieren spielt sich  zu dieser Jahreszeit in den Abendstunden hauptsächlich im Bereich der Langzeitbelichtung oder Tabletop ab. Letzteres ist auch die Variante, wenn das Wetter nicht unbedingt mitspielt.

Bei der Tabletopfotografie wird ein Tisch zum Fotostudio im Miniaturformat. Durch die beschränkte Größe eignet sich diese Variante natürlich nur für kleinere Objekte – wie eben: Pastazange und Pizzaschneider.

Durch den entfesselten Blitz, der schräg von links vorn auf die Szene blitzt, erscheinen die Küchenutensilien schemenhaft und die Farbsättigung wird gedrosselt. Diese Technik kommt häufig bei Portraits, aber auch zur Produktfotografie zum Einsatz.

Manuelles entsättigen in der RAW-Entwicklung sowie das Senken der Lichter verstärkt den abstrakten Eindruck.

pizzapasta

Canon EOS 7D Mark II • Canon EF-S 17-85mm USM • Blitz entfesselt von links vorn
f/5.6 • 1/100sec • ISO-100 • 85mm

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Francice sagt:

    gut gemacht!

    • Ben sagt:

      Was seid ihr eigentlich für eine dilettantische SEO-Agentur? Anderer Name, andere Email, aber die selbe IP und immer noch die Spielecampus-Seite ohne Impressum.. Und Tabletop war sicher das Stichwort, das Euch getriggert hat, hier Euren Spam zu hinterlassen?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.