Ich habe gekocht – es gab Linsensuppe.

Objektive im Topf - Linsensuppe

Linsensuppe

Lecker Essen, Linsensuppe! Eine Idee, die leider nicht von mir stammt, jedoch in ihrer Ausführung jede Menge Spielraum bietet.

Beim Bearbeiten fielen mir einige Punkte auf, die mich an dieser Version aktuell stören. Zum Einen hätte ich einen höheren Blendenwert als f/2.8 nehmen sollen, da die Schärfeebene doch wirklich sehr gering ist. Vielleicht wäre Fokustacking hier eine Lösung. Die Objektive hätte ich gern komplett scharf, während der Topf und der Hintergrund weiter außerhalb der Schärfeebene liegen.

Punkt zwei: am 70-200mm ist der obere Bereich doch recht ausgebrannt. Der entfesselte Blitz hätte gern etwas schwächer sein dürfen. Alles gute Gründe, die Idee zu wiederholen und zu verbessern.

Aber jetzt bin ich zu müde für solche Spielereien. Gute Nacht!

Nachtrag:

Auch wenn die Idee flach und alt ist, ging das Bild auf Facebook durch die Decke. Kein anderes meiner Bilder erzielte bis dato eine derartige Reichweite, wie dieses Bild. Bei aktuell 18531 erreichten Personen und insgesamt knapp 1000 Likes (darunter 500 Likes allein in der Gruppe “Photography with Passion“), hebt es sich außerordentlich von meinen anderen geposteten Beiträgen ab und fand sogar schon direkte Nachahmer.

Es ist mir eine Ehre!

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen