Osnabrooklyn – unsortiert.

In den letzten Monaten knipste ich eher etwas ziellos umher. Durch den Umzug nach Osnabrück musste ich mich in der unbekannten Stadt erstmal zurechtfinden und mich langsam an die Gegebenheiten hier herantasten. Als fotografische Kulisse unterscheidet sich Osnabrück vom Ruhrgebiet natürlich ungemein.

Ich gestehe: Ich vermisse meine Zechen, genauer: Mein Weltkulturerbe. Denn Zechen gibt es in Osnabrück interessanterweise auch. Aber hier hat alles einen etwas kleineren Maßstab. Dafür bietet das Umland jede Menge zu entdecken und landschaftliche Leckerbissen. Nicht, dass wir im Pott sowas nicht auch hätten, aber hier ist einfach alles lokaler, kleiner und entschleunigter.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.