Genau hingeschaut: Das Nagelbrett

Was wie das Bett eines Fakirs aussieht, ist ein hochkomplexes elektronisches Bauteil aus einer eher ungewohnten Perspektive. Die goldenen Nadeln sind winzige elektronische Kontakte von lediglich 2mm Länge. Insgesamt befinden sich 940 dieser Kontakte auf diesem Bauteil, das in jedem PC und in kleinerer Größe mittlerweile in nahezu jedem elektronischen Gerät arbeitet. Erkannt?

Es handelt sich dabei um einen Prozessor, genauer gesagt um einen AMD Athlon 64 X2 von 2009, dessen goldene Kontakte im Licht des seitlich einfallenden Blitzes warm strahlen.

Enstanden ist das Bild mit einem EF 70-200mm L IS USM und Zwischenringen, zur Herabsetzung der Naheinstellgrenze. Zusätzlich wurde es stark beschnitten, so dass die Pins im Mittelpunkt des Bildes liegen. Denn trotz Zwischenringe, ließ sich ein solch hoher Abbildungsmaßstab nicht erreichen.

Das Ergebnis ist eine Supermakroaufnahme von unzähligen, winzigen Kontakten, die im Bokeh zu verschwimmen scheinen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.