Weizenfeld mit Polfilter

getreide

Eines meiner ersten Bilder, bei denen ich mein Faible für Natur-/Landschaftsaufnahmen in Verbindung mit dem Polfilter entdeckte. Das Motiv ist ein Klassiker auf ganzer Linie: man hockt sich an einer möglichst unbequemen Position in ein reifes Weizenfeld und knipst die Ähren schräg, mit Blick auf den – idealerweise blauen – Himmel. Der Himmel gewann durch den verwendeten Polfilter besonders an Dominanz. Ok, was das Blau angeht, so habe ich mit Photoshop die Sättigung erhöht und dem Ganzen etwas mehr Intensität verliehen. Die Kontraste und Farbsättigungen sind pure Geschmacksache. Mittlerweile finde ich die Übergänge selbst etwas zu hart und würde das Blau heute nicht mehr so stark betonen. Ansonsten gefällt mir das Bild immer noch, auch wenn ich es heute weicher bearbeiten würde.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen