bd-foto.de Blog

Downhill

Die Halde Hoheward in Herten lockt viele Spaziergänger, aber auch Mountainbiker, die mit ihren Rädern durch die engen und steilen Wege preschen, die sich rings um die Halde schlängeln. Das Foto zeigt eigentlich nur einen Bildausschnitt einer ehemals viel größeren Aufnahme. Aufgenommen mit dem 250mm Tele von der Halde hinab auf die anliegenden Straßen, wollte ich ursprünglich die Dächer abbilden. Der Mountainbiker fuhr jedoch plötzlich...

Pflanzenportraits: Agave und Buntnessel

Ein Portrait zeigt in der Regel nur das Wichtigste. Bei einem Menschen das Gesicht, maximal den Oberkörper. Der Hintergrund ist dabei unwichtig und sollte so dezent wie möglich sein, um nicht vom Fokus abzulenken. Peoplefotografie, wie das Fotografieren von Menschen auf Neudeutsch bezeichnet wird, ist ein Thema, mit dem ich mich noch nicht beschäftigt habe und eigentlich auch keinen großen Reiz auf mich ausübt. Jedoch...

Endlich eingetroffen: Gegenlichtblende ES-68 für EF50mm f/1,8 STM

Eine Gegenlichtblende (Streulichtblende o.Ä.) minimiert nicht nur Lichtreflexe, sie schützt auch die Linse vor mechanischen Einwirkungen. Besonders wenn es sich um ein Objektiv handelt, dessen Innenleben zum Fokussieren nach vorn herausfährt, ist hier besondere Vorsicht geboten. Ein unbedachter Druck auf den Fokustubus und der Motor kann im schlimmsten Falle Schaden nehmen. Eine Gegenlichtblende schafft Abhilfe. Das EF50mm f/1.8 STM ist ein sehr gutes Objektiv, jedoch...

Fokusspielerei auf Zollverein

Bokeh pimpen – es müssen nicht immer Kreise sein

Man muss sich nicht mit Fotografie befassen, um den Effekt der Tiefenunschärfe zu verstehen. Denn dieses Phänomen entspricht der menschlichen Nah- und Fernsicht. Während beispielsweise ein nahes Objekt fokussiert, also scharf dargestellt wird, erscheint der Hintergrund verschwommen, unscharf und steht hierbei nicht im Fokus. Während das menschliche Auge hierbei lediglich die Schärfe reguliert, ist mit Kameraobjektiven weitaus mehr Vielfalt in Sachen Tiefenunschärfe möglich. Wenn Lichter...

Heavy Metal: Hochofen im LaPaDu, Duisburg.

Und wieder ein Foto aus Duisburg – der Stadt mit den wohl meisten Motiven, wenn es um das Thema (stillgelegte) Industrie geht. Essen hat Zollverein, Gelsenkirchen Nordstern und Duisburg seinen LaPaDu, den Landschaftspark Nord, auf dem Gelände des ehemaligen Thyssen Stahlwerkes in Meidereich. Für mich persönlich das gelungenste Beispiel des Strukturwandels: Schwerindustrie trifft Naherholung und Natur. Perfekter geht es gar nicht mehr! Verfremdet, verzerrt, abstrakt....

Abendstimmung am Rhein

Was das Auge nicht sieht, hebt der Polfilter eindrucksvoll hervor. Dazu leichte Farb-/Kontrastanpassungen in Photoshop und die Farben explodieren förmlich. Schon fast surreal wirkt der Sonnenuntergang im Duisburger Rheinpark.

Liebesschlösser

Nachdem dieser „Brauch“ aus Paris in andere Metropolen der Welt überschwappte und nun auch die Eisenbahnbrücke in Köln einer der Sammelplätze für Liebesschlösser ist, findet man diese mehr oder weniger sinnreichen Anhaftungen mittlerweile an so gut wie jedem Gitter oder Geländer – selbst wenn es nur ein banales Tor, wie das Eingangstor zu Schloss Wittringen in Gladbeck, ist. Die hier gezeigten Liebesschlösser wurden an der...

Reaktionen und Gedanken zum Foto: „Wissenschaftspark Gelsenkirchen“

Reaktionen und Gedanken zum Foto: „Wissenschaftspark Gelsenkirchen“

Eigentlich wollte ich mich auf dieser Seite nur aufs Wesentliche konzentrieren, ohne mit Satzgefügen um mich zu schmeißen. Wer mich kennt, weiß, dass ich das nur all zu gut kann und banale Dinge gern auf umständlicher Art und Weise erkläre und dabei einfache Dinge gern verkompliziere, so dass letztendlich ich der einzige bin, der mir noch folgen kann. Außerdem habe ich genug andere Blogs, auf...

Wissenschaftspark Gelsenkirchen – vorher/nachher

eines der Wahrzeichen des Strukturwandels im Ruhrgebiet ist der Wissenschaftspark in Gelsenkirchen, der 1995 auf dem Gelände des 1985 abgerissenen Gussstahlwerkes Mundscheid errichtet wurde. Vom alten Stahlwerk ist lediglich das Verwaltungsgebäude mit seiner markanten Uhr übrig geblieben, das sich im Hintergrund des Bildes befindet und das Arbeitsgericht beherbergt. Daten: f/11, 22mm, ISO100, 1/60sek, Polfilter. Nachbearbeitung: das Bild wurde um 1° im UZ gedreht, leichte Farb-...